TSV Bargteheide Bees Logo

Bees melden 5 Jugendteams für 2020/21

Fünf Jugendmannschaften der TSV Bargteheide Bees gehen in der nächsten Saison an den Start – auch wenn derzeit wegen der Situation rund um das Coronavirus unklar ist, wann diese beginnt und wann die Qualifikation ausgetragen werden kann. Gemeldet für 2020/21 sind U11 (Jahrgang 2010), U12 (2009), U14 (2007, 2008), U16 (2005, 2006) und U18 (2003, 2004). Außerdem wird eine Teilnahme an den U10- und U14-Anfängerligen angestrebt, die allerdings erst nach den Sommerferien gemeldet werden müssen.

Damit gibt es nun eine vollständige Abdeckung von den Minis bis zum Herrenbereich. „Das ist ein wichtiger Meilenstein für unser Programm, den wir ohne die tolle Arbeit unserer Trainer und Betreuer im Jugendbereich nicht erreicht hätten“, sagt Abteilungsleiter Jan Böh, der Anfang des Jahres beim HBV (Hamburger Basketball Verband) ein Minitrainerzertifikat machte und nun die U11 als Coach leitet, in der u.a. auch sein Sohn spielt.

„Hervorzuheben ist aber auch die tolle Arbeit unserer Geschäftsstelle. Ohne die Zusammenarbeit mit ihr, allen voran Ulrike Brodmann, hätten wir es angesichts der katastrophalen Hallenstuation in Bargteheide nicht schaffen können, die Trainingsgruppen unterzubringen und auf die Hallen zu verteilen. Aber die Situation ist noch immer alles andere als ideal und wir befinden uns bei vielen Gruppen schon über der Kapazitätsgrenze. Eine neue Halle ist dringend erforderlich!“

U11 (Trainer: Jan Böh)

Die U11 steigt neu in den regulären Spielbetrieb ein. Viele der Kinder trainieren aber schon länger und konnten bereits bei Anfängerturnieren erste Wettkampferfahrungen sammeln.

U12 (Trainer: Gregor Krönke)

In der abgelaufenen Saison ging die U12 erstmals in der gemischten Oberliga an den Start – und belegte direkt den vierten Rang. Die Entwicklung der Kinder ist beeindruckend, zumal fast alle dem jüngeren Jahrgang angehörten. Sechs Spieler nehmen schon am Stützpunkttraining Süd teil – sie alle sind auch in der kommenden Saison dabei. Das Ziel ist es, die Entwicklung fortzusetzen und erneut in der Oberliga anzutreten.

U14 (Trainer: Ines Moritz/Gregor Krönke)

Für die U14 ist es die erste volle Saison, nachdem sie 2019/20 an Anfängerturnieren teilgenommen hat. Beginner sind die Jugendlichen aber nicht, viele haben zwei Jahre zuvor schon in der U12 gespielt.

U16 (Trainer: Michael von Soosten)

Die U16 steht vor einem Umbruch, einige der Jugendlichen sind nur noch für die U18 spielberechtigt, dafür sollen auch U14-Spieler aushelfen. Im Vorjahr belegte die Mannschaft in der Bezirksliga I den dritten Platz (von fünf Teams).

U18 (Trainer: Ines Moritz)

Durch das vorzeitige Saisonende beendete das Team die Spielzeit 2019/20 auf Rang zwei in der Landesliga Süd – ohne den Corona-bedingten Abbruch wäre mit Schützenhilfe sogar noch der Titel drin gewesen. Die Entwicklung der Mannschaft ist ausgesprochen erfreulich. Und auch wenn ein paar wenige Spieler nun zu alt für U18 sind, wird die Qualifikation für die Oberliga angepeilt. Zudem wird geplant, die Jugendlichen in der nächsten Saison auch in einer eigenen Herrenmannschaft einzusetzen, um Erfahrungen zu sammeln und sich weiter zu verbessern.

Informationen zur Quali

Die Qualifikation dient der Ligeneinteilung für die kommende Saison und wird in zwei Stufen gespielt.

1. Stufe: „Die Gruppeneinteilungen für die 1.Stufe werden nach den Platzierungen der Vorjahre vorgenommen. Dadurch sollen die Mannschaften schon in der 1.Stufe nach Leistungsstärke vorsortiert werden“, heißt es in der Ausschreibung des BVSH. „Nach den Spielergebnissen der 1.Stufe ergibt sich eine Tabelle aller teilnehmenden Mannschaften, aus welcher der Jugendausschuss die neuen Gruppen für die 2.Stufe zusammenstellt.“ Ausgenommen von der 2. Stufe sind die beiden besten Mannschaften der stärksten Gruppe, die direkt für die Oberliga qualifiziert sind.

2. Stufe: „Alle nicht direkt für die Oberliga qualifizierten Mannschaften spielen in neuen Gruppen, mit möglichst 4 Mannschaften die 2. Stufe. Je nach Meldeergebnis kann es auch zu 3, 5 oder 6 Mannschaften in einer Gruppe kommen. Nach der 2.Stufe wird erneut eine Tabelle erstellt. Diese Tabelle und die erzielten Spielergebnisse sind die Grundlage für die Einteilung der Ligen durch den Jugendausschuss.“

Letztlich spielt also jede Mannschaft nach Ende der Qualifikation in der Liga, in der sie vom BVSH-Jugendausschuss eingeteilt wird.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.