TSV Bargteheide Bees Logo

Ersatzgeschwächten Bees geht bei Hoppers die Luft aus

Die Region Pinneberg/Halstenbek bleibt für die TSV Bargteheide Bees ein schlechtes Pflaster. Auch in dieser Saison waren sie im Auswärtsspiel bei den Holstein Hoppers letztlich chancenlos, mussten mit einer 81:102 (42:51)-Niederlage den Heimweg antreten. Trotzdem bleiben sie auf Rang neun der 2. Regionalliga Nord.

Spielverlauf:

Die vergangene Saison beendeten die Hoppers und die Bees noch jeweils auf Abstiegsplätzen. Beide Teams blieben dann auf nicht-sportlichem Wege in der 2. Regio. Dieses Jahr sieht es ganz anders aus: Die Hoppers sind das Überraschungsteam der Liga, belegen Rang zwei. Die Bees sind zwar besser drauf als im Vorjahr, kämpfen aber wieder um den Klassenerhalt.

Den besseren Start ins Spiel hatte dann aber der Außenseiter aus Bargteheide. Die Bees hebelten die Zonenverteidigung der Hoppers ein ums andere Mal aus, zeigten sich mit fünf Dreiern zudem sehr treffsicher aus der Distanz. Die Gastgeber wirkten überrascht, konnten sich aber auf ihre Topspieler Levi Levine und Dominic Csender (zusammen insgesamt 68 Punkte) verlassen, die ihr Team in Schlagdistanz hielten (24:30, 10. Minute).

Zum zweiten Viertel stellten die Hoppers auf Mann-Verteidigung um und erhöhten gegen stark ersatzgeschwächte Bees die Intensität. Bargteheide konnte nur acht Spieler aufbieten, von denen zwei noch stark angeschlagen waren. Die kleine Rotation hielt dann zunächst noch einen knappen Vorsprung, agierte aber zunehmende nachlässig beim Defensivrebound. Auf der anderen Seite kamen die Hoppers immer besser in Schwung, legten einen 14:2-Lauf hin (45:38, 18.).

Neun Punkte Rückstand zur Pause bedeutenden noch nicht die Vorentscheidung. Die Bees nahmen sich vor, noch einmal alles zu versuchen. Doch die ersten drei Minuten des dritten Viertels waren desaströs: Ballverluste und schlechte Entscheidung bei den Gästen, einfache Fast-Break-Punkte der Hoppers auf der anderen Seite. Die Folge war ein 20-Rückstand (62:42, 23.). Die Bees gaben sich zwar noch nicht geschlagen, ihnen gelang aber nur noch wenig, während die Hoppers ihr Spiel durchzogen.

Stimmen:

Said Ghalamkarizadeh (Trainer TSV Bargteheide Bees): „Wir haben ein erstes sehr gutes Viertel gezeigt mit tollen Offensiv-Basketball. Leider haben wir im zweiten Viertel den Faden verloren. Am Anfang des dritten Viertels hatten die Hoppers direkt einen Lauf und damit war das Spiel leider entschieden. Defensiv war es eines unser schwächsten Spiele. Zudem haben die Hoppers wirklichen tollen Team-Basketball über 40 Minuten gezeigt und damit verdient gewonnen.“

Tabelle:

Der Abstiegskampf ist noch spannender geworden, weil die beiden Schlusslichter jeweils Siege feiern konnten. Die BG Hamburg-West gewann denkbar knapp gegen den Walddörfer SV (77:76), der nun selbst nach unten durchgereicht wird und bei 4:6 Siegen steht. Der TSV Kronshagen setzte sich klar gegen die Itzehoe Eagles II durch. Damit haben die BG und der TSVK nun jeweils eine Bilanz von 2:8. Der Tabellenzehnte Blau-Weiß Ellas musste hingegen eine Niederlage hinnehmen, verlor gegen Spitzenreiter EBC Rostock nur knapp (70:76).

Hier geht es zur offiziellen DBB-Tabelle.

So geht’s weiter:

Zum Abschluss der Hinrunde kommt es in der heimischen KGB-Halle zu einem extrem wichtigen Spiel im Kampf um den Klassenerhalt. Der Tabellenelfte, die BG Hamburg-West, gastiert bei den Bees. Die BG ist bekannt für ihre starke Verteidigung, ist zudem sehr erfahren. In der vergangenen Saison war zudem insbesondere das Rückspiel hart umkämpft – mit besserem Ausgang für die Hamburger. Wie immer: Spielbeginn 17 Uhr, Eintritt frei & gratis Eis für Kinder. Wir freuen uns auf zahlreiche Unterstützung!

Hoppers – Bees 102:81 (24:30, 27:12, 21:14, 30:25)

Für Bargteheide spielten: Steffen Hönicke (26 Punkte, 2 Dreier), Vincent Beckmann (17, 1 Dreier), Tobias Schümann (14, 1 Dreier), Jacob Gäde (13, 1 Dreier), Drazen Bogicevic (6, 1 Dreier), Jonathan Schwardt (5, 1 Dreier), Boris Heimann, Maximilian Rau

Hier geht es zur offiziellen Statistik der Partie.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.