Bees stark verbessert, aber trotzdem geschlagen

So macht Bees-Basketball wieder Spaß! Mit einer stark verbesserten Leistung haben die TSV Bargteheide Bees in der 2. Regionalliga Nord im Heimspiel gegen den TuS Ebstorf überzeugt. Trotzdem kassierte der Aufsteiger gegen das Spitzenteam aus Niedersachsen eine 74:93 (42:49)-Niederlage.

Spielverlauf:

Zuletzt hatten die Bees nicht nur unglaublich schlecht gepunktet, sondern auch heftige Klatschen kassiert. Im Heimspiel gegen Ebstorf, die sich selbst Heide Knights nennen, sollten mindestens Leistung und Einsatz stimmen. Die Hoffnung auf einen Sieg gegen das erfahrene Team, das aus der 1. Regionalliga abgestiegen war, wäre aus Bargteheider Sicht nach den letzten Auftritten wohl auch übermütig gewesen. Doch dann hielten die Bees nicht nur stark dagegen, kurzzeitig durften auch die Zuschauer auf ein kleines Basketball-Wunder hoffen.

Schon in den ersten Minuten der Partie zeigte sich eine deutlich verbesserte Bargteheider Mannschaft. Die Schützlinge von Trainerin Ines Moritz spielten mit hoher Intensität in der Verteidigung, attackierten in der Offensive konsequent den Korb und zeigten auch sehenswerte Fastbreak-Angriffe. Die Knights lagen zwar die meiste Zeit in Führung, doch insbesondere der an diesem Nachmittag überragende Drazen Bogicevic (28 Punkte) hielt die Bees in Schlagdistanz.

Im zweiten Viertel gab es offensiv zunächst einen leichten Bruch im Bargteheider Spiel, die Gäste hingegen punkteten weiter konstant und erarbeiteten sich so eine 12-Punkte-Führung (42:30, 15. Minute). Doch im Anschluss an eine Moritz-Auszeit legten die Bees innerhalb von zwei Minuten  einen 12:0-Lauf hin und glichen aus (17.). Letztlich gingen die Knights mit einer knappen Führung in die Kabinen (49:42, 20.).

Ähnlich wie das zweite verlief auch das dritte Viertel. Ebstorf setzte sich ab, Bargteheide kam heran, Ebstorf setzte sich erneut etwas ab. Wieder war es Bogicevic, der die Bees offensiv trug und mit elf Punkten in dem Viertel im Spiel hielt.

Im Schlussviertel kam es dann zum entscheidenden Bruch bei den Bees. Vor allem, weil Ebstorf zu zu vielen Offensivrebounds kam. Bargteheide verpasste es so, sich für gute Verteidigungssequenzen zu belohnen und ließ zudem noch viel Kraft. Diese fehlte dann wiederum im Angriff: ungenaue Pässe und fehlendes Wurfglück waren die Folge. So fiel die Niederlage am Ende höher aus, als sie verdient gewesen wäre.

Stimmen:

Ines Moritz (Trainerin TSV Bargteheide Bees): „Das war guter Basketball, den meine Mannschaft gezeigt hat. Ich habe den Eindruck, dass das so eine Art Wendepunkt in dieser Saison ist.“

Sebastian Wichmann (Kapitän TSV Bargteheide Bees): „Wir haben echt stark gespielt, zumindest über weite Strecken des Spiels; auch wenn man das bei einer 19-Punkte-Niederlage gar nicht vermuten würde. Aber deren Niveau war durchgängig stark mit nur kleinen Aussetzern und unsere Aussetzer waren etwas länger und haben etwas mehr durchgeschlagen.“

Tabelle:

0:8 lautet die Bilanz aus Sicht der Bees von letzten Rang der 2. Regionalliga Nord. Da der Rest der Liga spielfrei hatte, hat sich an der Konstellation im Tabellenkeller nichts geändert.

Hier geht es zur offiziellen DBB-Tabelle.

So geht’s weiter:

Gut präsentieren wollen sich die Bees auch am kommenden Samstag gegen den ungeschlagenen Tabellenführer Weser Baskets (17 Uhr, KGB-Halle). Auf der Leistung gegen Ebstorf soll geaufbaut und so Selbstvertrauen für das wichtige Heimspiel gegen den Bramfelder SV eine Woche später getankt werden.

Bees – Heide Knights 74:93 (24:27, 18:22, 21:22, 11:22)

Für Bargteheide spielten: Drazen Bogicevic (28, 4 Dreier), Steffen Hönicke (15, 1 Dreier), Jacob Gäde (12), Tobias Schümann (6), Sebastian Wichmann (6), Filip Marinkovic (1 Dreier), Gerrit Reimers (2), Moritz Hansen, Jonathan Schwardt – Maximilian Rau (nicht eingesetzt)

Hier geht es zur offiziellen Statistik der Partie.

Comments (1)

  1. Bees brauchen ersten Saisonsieg – TSV Bargteheide Bees

    […] wenn es gegen Spitzenreiter Weser Baskets (67:88) und den damaligen Tabellenvierten TuS Ebstorf (74:93) deutliche Niederlagen gab. Gegen Bramfeld soll eine gute Leistung endlich mit dem ersten Sieg […]

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.