Bees verlieren deutlich in Bremen

Beim Auswärtsspiel bei den Weser Baskets BTS Neustadt in Bremen blieben die Bees deutlich unter ihren Möglichkeiten und verloren mit 108:54. Man hatte sich zwar nicht viel Hoffnungen gemacht, aber eine Niederlage in dieser Höhe war unnötig.

Tabelle:

Die Situation im Kampf um den Klassenerhalt hat sich für die elftplatzierten Bees (12 Punkte) nochmals verschärft, weil die BSG Bremerhaven (16) zuhause gegen den TSV Klausdorf (nur mit sechs Spielern angetreten) gewinnen konnte. Der Bramfelder SV (18) ist nach seinem Sieg gegen die Holstein Hoppers zudem nicht mehr einzuholen. Neben Bremerhaven kann Bargteheide rechnerisch noch am SC Rist Wedel II und den Hoppers (beide 14) vorbeiziehen, aufgrund der direkten Vergleiche dürfen zwei dieser Teams aber keines ihrer zwei verbleibenden Spiele mehr gewinnen und die Bees müssen zweimal gewinnen.

Hier geht es zur offiziellen DBB-Tabelle.

So geht’s weiter:

Am kommenden Samstag geht es für Bargteheide nach Bramfeld. Das Hinspiel hatten die Stormarner 81:58 gewonnen, der BSV war aber auch nur zu sechst angetreten. In Bestbesetzung – und von dieser ist am Wochenende auszugehen – ist Bramfeld jedoch eine Spitzenmannschaft. Das Saisonfinale steigt dann eine Woche später gegen den Tabellendritten Walddörfer SV (13. April, 17 Uhr, KGB-Halle).

Bremen – Bees 108:54 (29:11, 29:9, 23:20, 27:14)

Für Bargteheide spielten: Fabian Kleveman (12 Punkte), Tobias Schümann (11, 2 Dreier), Steffen Hönicke (10, 2 Dreier), Jacob Gäde (9), Drazen Bogicevic (5), Filip Marinkovic (5), Torben Gode (1), Boris Heimann (1)

Hier geht es zur offiziellen Statistik der Partie.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.